Sie sind hier: Aktionen / Der Kreis Wesel hilft!
 

Der Kreis Wesel hilft!

Wir helfen zu helfen.

Immer mehr Flüchtlinge kommen auch in den Kreis Wesel und viele Hörer fragen uns, an wen sie sich wenden können, um zu spenden oder sich zu engagieren.

In allen 13 Städten und Gemeinden gibt es Anlaufstellen, die Spenden und Hilfsangebote organisieren. Wir haben die Einrichtungen und Institutionen zusammengetragen, an die Sie sich zur Zeit wenden können:

Hilfeangebot beim Kreis Wesel

Die Kreisverwaltung hat unter 0281/2070 eine Sammelrufnummer bereitgestellt, unter der Hilfsangebote, auch in Form von Dolmetschertätigkeiten, angeboten werden können. Hilfen können auch hier per Mail angeboten werden. Dabei sollten neben dem Hilfsangebot auch der Name, die Anschrift und telefonische Erreichbarkeit angegeben werden.

Flüchtlingshilfe Schermbeck und Dinslaken

Organisiert von: Caritasverband für die Dekanate Dinslaken, Schermbeck und Wesel (über Fachstelle Migration und Integration)

Was? Organisieren unter anderem Ehrenamtliche für die Flüchtlingshilfe – nach dem Motto: "Jeder Mensch hat Talente und Charismen. Jeder Mensch macht Fehler und hat Einschränkungen."

An wen wenden?
Freiwilligenzentrale
Per Mail
Ritterstraße 1
Tel.: 02064/970642
Verantwortlich: Frau Penzel und Frau Killemann

Flüchtlingshilfe der Caritas für Dinslaken, Hünxe und Voerde

Sachspenden werden gerne entgegengenommen: Tel. 02064/12797

Außerdem ist der Flüchtlingshilfeverein Hünxe Ansprechpartner. Infos hier auf der Facebookseite.

Flüchtlingshilfe Neukirchen-Vluyn und Moers und Rheinberg

Organisiert von: Grafschafter Diakonie

Was? Flüchtlingsberatung (juristische Hilfe, soziale Beratung und Betreuung, Sprachkurse und schulische Unterstützung für Kinder und Jugendliche und Spielangebote. Projekt Romascouts: Ehrenamtliche begleiten in Rheinhausen neue Mitbürger aus Rumänien zu Behörden und Ämtern, unterstützen bei der Wohnungssuche. Kooperation mit der VHS Duisburg (Sprachunterricht Erwachsene).

Flüchtlingsunterkunft Werthauserstraße Duisburg-West, Flüchtlingskinderteff im Regenbogenhaus, Internationales Café von und mit Flüchtlingen in Moers. Fahrradspendenaktion für rumänisches Waisenhaus.

An wen wenden? Beratungsstelle für Flüchtlinge und Asylsuchende: 02845/377002

Flüchtlingshilfe Alpen

befindet sich noch im Aufbau – 60 Personen engagieren sich für die Flüchtlingshilfe, Plan ist die Gründung eines Vereins. Für jeden Standort gibt es Partnerschaften. Für Hilfe kann man sich an das Sozialamt in der Gemeinde oder an die Gemeinde selbstt wenden (Ansprechpartnerin Frau Pia Hoffmann).

Begrüßung von Flüchtlingen, Ausstattung von Flüchtlingen mit wichtigen Dingen zum alltäglichen Leben, Bekleidung, etc. – Zeigen, was es im Dorf an wichtigen Einrichtungen gibt, gehen mit zum Arzt im Dorf oder außerhalb, Schuluntersuchungsbegleitung, Begleitung der Kinder in die Schulen, Integration in Vereine, stellen Fahrräder zur Verfügung, damit die Flüchtlinge mobil sind, Fernseher.

Dringend benötigt werden: Wasserkocher, Bratpfannen, Töpfe, Toaster, Haarfön, Küchenutensilien wie Löffel, Suppenkellen, etc. – Kleidung ist momentan jedoch genug vorhanden.

Flüchtlingshilfe Xanten und Arbeitskreis Asyl in Xanten

Ansprechpartner: Frau Heike Pullich-Stöffken, Tel. 01525/3211714

Bietet alles an Hilfe, von der Erstanmeldung über Arzttermine, Bankhilfe, Begleitung zu Schulen und Kita, Ehrenamtsvermittlung, Vermittlung in Arbeitsgruppen, z.B. Deutschkurse, etc. – Auch Sachspenden werden genommen, außer Kleidung. Die bitte direkt an die Diakonie.

Flüchtlingshilfe Wesel e.V.

Ansprechpartnerin ist Marlies Hillefeld, Tel. 0281/53446 und im Netz unter www.flüchtlingshilfe-wesel.de

Hilfe aller Art, Beratung, Betreuung Erwachsener und Kinder, Weiterbildung, Arbeitssuche, Wohnungssuche.

Flüchtlingshilfe Hamminkeln

Organisiert von: Initiative unter den Dächern der kath. und ev. Kirche. Ansprechpartnerin ist Roswitha Kellersohn, Tel. 02852/4408

Was? Begleitung der Flüchtlinge zu Behörden, Schule & KiTa etc., Sprachkurse mit der VHS, Kirche, Wohnungssuche und Rotary.

An wen wenden: Sachspenden gehen an die Caritas in Dingden, Tel. 02852/5293

Verein Integration Flüchtlinge Kamp-Lintfort

Das Projekt "Flüchtlingshilfe" wird unterstützt von Stadt, Caritas etc.
Bieten Freizeitbeschäftigungen, begleiten zu Ärzten, Hilfe im Alltag etc. – organisiert wird ein multimediales Lernzentrum im Haus der Vereine.

Sachspenden sind momentan schwierig, da es kein Lager gibt. Ab 1. Oktober können Kleidung und Küchenkleinartikel etc. auf dem Rathausplatz in der neuen Kleiderkammer abgegeben werden.

Informationen unter fluechtlingshilfe-ka-li.de

Flüchtlingshilfe in Sonsbeck

Organisiert von: Bürgerservice, Caritas (Zusammenarbeit mit Caritas Moers-Xanten e.V.), Migrationsberatung in Verbindung mit der Gemeinde, ehrenamtlicher Unterstützerkreis Asyl (von Bürgern)

Was? U.a. Migrationsberatung, Sprachkurse, Sprechstunden, Café der Kulturen, Sportangebot; Infos auf der Homepage der Gemeinde Sonsbeck

An wen wenden?
Caritasverband Moers-Xanten e.V.
Anke Kretz
Goldstr. 17-19
47495 Rheinberg
02843/971059


Weitersagen und kommentieren
...loading...