Sie sind hier: Kreis Wesel / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

21.01.2016 16:30    

Gaspipeline im Kreis

- Foto: Radio KW

- Foto: Radio KW

Der Gasnetzbetreiber "Open Grid Europe" hat Details der geplanten Gas-Pipeline im Kreis bekanntgegeben. Ab 2019 sollen täglich etwa 700 Meter Gasleitung verlegt werden. Insgesamt werden 600 Millionen Euro investiert.

Das Gas soll auch bei den Haushalten bei uns im Kreis genutzt werden. Voraussichtlich 2029 werden die Arbeiten abgeschlossen. Wesel soll ein Knotenpunkt des Millionenprojektes werden. Hier soll die Pipeline auch unter dem Rhein verlegt werden. Eine genaue Route steht noch nicht fest. Nötig wird die Investition, weil die Gasreserven aus Deutschland und den Niederlanden bis 2030 aufgebraucht sind. Die neue Pipeline soll Gas u.a. aus Russland und Belgien an den Niederrhein transportieren. Unterstützt wird das Projekt vom Wirtschaftsministerium. Kritik kommt dagegen vom BUND, der den Umweltschutz nicht ordentlich berücksichtigt sieht.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren