Sie sind hier: Themen / Arbeitgeber bewerten – Kununu
 

Arbeitgeber bewerten – Kununu

Bei Kununu können Arbeitgeber anhand eines Punktesystems bewertet werden. (Screenshot: kununu.com)

Alle Internet-Shopper kennen das: Bei Amazon zum Beispiel, da kann man die Sachen nicht vorher ausprobieren oder anprobieren. Da schaut man vorher in die Kommentare und bekommt dann einen Eindruck von Kunden, die das Produkt schon ausgetestet haben. Nach diesem Prinzip funktioniert auch Kununu, nur werden da nicht Artikel bewertet, sondern Arbeitgeber.

Unternehmen aus dem Kreis Wesel bewertet

Das Prinzip ist ganz einfach: Man gibt im Suchfeld einen Arbeitgeber ein und bekommt alle Bewertungen angezeigt. Das ganze funktioniert nach dem Sternensystem: 5 Sterne heißt: Top-Arbeitgeber, bei einem Stern sieht's problematisch aus. Die größeren Arbeitgeber wie zum Beispiel Altana oder die Stadt Moers sind schon bei Kununu vertreten. Ein Kommentar zu einer Bäckerei aus dem Kreis: "Man musste sogar die Toilette mit dem Kunden teilen". Ein Chemieunternehmen im Kreis Wesel schneidet da besser ab: "Ein sehr gutes Betriebsklima und vorbildlicher Zusammenhalt der Mitarbeiter".

Wegen möglichem Bashing Kritik an Funktionsweise

Theoretisch kann jeder jeden Arbeitgeber bewerten, und das auch noch weitestgehend anonym. Genau wegen dieser Methode ist Kununu auch in der Kritik: Man kann so auch Inhalte verbreiten, die möglicherweise nicht stimmen, oder die Konkurrenz schlechter machen. Überprüfbar ist das nicht, denn man muss nicht nachweisen, ob man überhaupt bei der jeweiligen Firma angestellt ist. Steht dem bekannten Internet-Bashing also nichts mehr im Wege. Arbeitgeber-Bewertungsportale wie Kununu sind also mit Vorsicht zu genießen. Um einen ersten Eindruck von einem bestimmten Arbeitgeber zu bekommen, lässt es sich aber gut nutzen.


Weitersagen und kommentieren
...loading...