Sie sind hier: Themen / Berufskolleg-Campus Moers
 

Moers soll Berufskolleg-Campus bekommen

Prof. Zvonko Turkali und Helmut Czichy mit den beiden erstplatzierten Entwürfen im Weseler Kreishaus. (Foto: Kreis Wesel)

Moers soll einen Berufskolleg-Campus bekommen. Einen der gut aussieht und im finanziellen Rahmen von 83 Millionen liegt – dafür braucht der Kreis ein paar Architekten, die ihre Visionen vom Campus zeichnen. Zwölf Bewerbungen lagen schon auf dem Tisch im Weseler Kreishaus - die besten sind jetzt ausgezeichnet worden.

Zwei Entwürfe erhalten Siegesprämie – Umsetzung bis 2020 geplant

Zwei Architektenbüros aus Ahaus und Hannover erhalten zunächst Siegesprämien in Höhe von 95.000 Euro, der dritte Preis geht an ein Büro in Berlin. Jetzt wird über Änderungen in den Vorschlagplänen verhandelt. Das geplante neue Berufskolleg-Zentrum des Kreises ist mit besagten 83 Millionen Euro angesetzt. Auf einer Größe von acht bis neun Fußballfeldern sollen bis 2020 vier Schulen zusammengefasst werden.

Entscheidung steht noch aus

Der Kreistag hat noch nicht entscheiden, ob das Riesen-Projekt überhaupt umgesetzt wird. Sollte die Entscheidung positiv ausfallen, könnten die Schüler, die jetzt in der 5. bzw. 6. Klasse sind, die ersten Schüler am Berufskolleg-Campus in Moers sein. 

   Seite 1 von 1   
Der Entwurf der Architekten BKSP ist in Form eines zweiteiligen Panoramas des...
...zukünftigen Berufskolleg-Campus' in Moers präsentiert worden.
farwick + grote visualisiert seinen Entwurf in diesem Foto.

Weitersagen und kommentieren
...loading...