Sie sind hier: Themen / DHL eröffnet Zustellstützpunkt in Wesel
 

DHL eröffnet Zustellstützpunkt in Wesel

Der Online-Handel boomt und immer mehr Pakete gehen deshalb in den Versand – unter anderem aus dem Amazon-Lager in Rheinberg. Die Deutsche Post reagiert jetzt auf diesen Trend: In Wesel ist an der Mercatorstraße ein neues Paketzentrum entstanden.

Sortierung per Hand

Der Neubau löst das alte Paketzentrum am Berliner-Tor-Platz ab – das hat einfach nicht mehr ausgereicht für die Paketmengen und der einzige Aufzug war das Nadelöhr. Am neuen Standort gibt es keine Roboter oder Sortiermaschinen - weil die elektronische Vorsortierung in Duisburg abläuft. Alles, was die Maschinen nicht hinbekommen, wird in Wesel per Hand einsortiert.

Vorteile für Mitarbeiter und Kunden

Vieles soll leichter von der Hand gehen, das neue DHL-Zustellzentrum in Wesel gehört immerhin zu den modernsten in Deutschland. Am alten Standort gab's mehrere Etagen und einen Aufzug - der gerne mal ausgefallen ist. Das kann im neuen Gebäude nicht mehr passieren, da läuft alles ebenerdig - und deshalb schneller. Und einen entscheidenden Vorteil gibt's auch für die Mitarbeiter: Sie arbeiten komplett überdacht, das wirkt sich auch auf die Pakete auf, die in Zukunft so stets trocken beim Empfänger ankommen.

Gebäudenutzung am Berliner-Tor-Platz unklar

Alles, was in den Bereich Wesel geliefert wird, läuft über das neue Zentrum. Am Berliner-Tor-Platz bleibt nur noch die Postfiliale, das Zustellsystem inklusive Mitarbeitern ist zur Mercatorstraße umgezogen. Was mit dem alten Gebäude passiert weiß man noch nicht - das gehört einem Investor, der sich noch nicht dazu geäußert hat.

   Seite 1 von 1   

Weitersagen und kommentieren
...loading...