17 Festnahmen bei Drogenrazzia in Moers und Duisburg

Die Polizei hat über 20 Wohnungen durchsucht. Mehrere Kilo Drogen und viel Bargeld wurden sichergestellt.

© CC0

Bei der Drogenrazzia in Moers und Duisburg gab es gestern 17 Festnahmen. Rund 100 Beamte durchsuchten über 20 Wohnungen und Gastronomiebetriebe. Der größte Einsatz war in Hochfeld. Hier fuhren die Polizisten in zwei DVG-Bussen als Tarnung vor und riegelten eine ganze Straße ab. Mehrere Kilo Drogen und große Geld-Summen wurden sichergestellt. Die Polizei schließt Clan-Kriminalität nicht aus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo