71-jähriger Hünxer verunglückt schwer in Schermbeck

Ein 71-Jähriger aus Hünxe ist gestern so heftig mit seinem Motorrad gestürzt, dass er schwer verletzt in die Klinik geflogen wurde. Lebensgefahr ist nicht ausgeschlossen.

© SZ-Designs - Fotolia

In Schermbeck ist ein 71-jähriger mit seinem Motorrad schwer verunglückt. Die Polizei schließt Lebensgefahr nicht aus. Der Mann aus Hünxe kam gestern in einer Linkskurve vom Brüner Weg ab, durchbrach einen Zaun und stürzte auf eine Weide. Ein Anwohner bemerkte den Unfall und rief Hilfe. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Wie genau es zu dem Unfall kam, muss noch ermittelt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo