Abriss von Problemhäusern

In Duisburg werden jetzt Schrottimmobilien abgerissen. Die Stadt hat jetzt mit den Arbeiten begonnen.

© Uwe Köppen, Stadt Duisburg

Es geht um elf Immobilien in Marxloh und Hochfeld, die die Stadt gekauft hat. Das Land NRW beteiligt sich an diesem Modellprojekt mit fünf Millionen Euro. Bis Ende Februar sollen die Schrotthäuser abgerissen sein. Die Stadt sucht nach Ideen, wie man die Flächen nach dem Abriss nutzen kann. Eine Möglichkeit sind kleine Parkanlagen.

skyline
ivw-logo