Altweiber-Bilanz: Jecken im Kreis Wesel feiern friedlich

Elf Einsätze - unter anderem in Rheinberg und Dinslaken - gab es am Altweiber-Tag. Laut Polizei eine relativ ruhige Nacht.

© Michelle Bollen / Radio K.W.

Der Start ist geglückt: Bei durchwachsendem Wetter feierten tausende Jecken den Auftakt in den Straßenkarneval. Die Polizei sprach von einer relativ ruhigen Nacht. Kreisweit gab es elf karnevalsbezogene Einsätze, darunter Schlägereien in Rheinberg und Dinslaken. Sieben Personen wurden vorläufig in Gewahrsam genommen, und vier Platzverweise ausgesprochen.

Polizei auch in den nächsten Tagen aktiv unterwegs

Die Polizei wird auch in den kommenden Karnevalstagen sehr präsent sein - in Uniform und in Zivil. Sie hat ein konsequentes Einschreiten gegen betrunkene Randalierer und Straftäter angekündigt. Und wie üblich wird die Polizei auch in diesem Jahr an allen Tagen verstärkt Alkoholkontrollen durchführen. Das Auto sollte also besser stehengelassen werden.

skyline
ivw-logo