Anrufwelle bei Trickbetrug

Laut Kreispolizei gibt es aktuell wieder vermehrt Anrufe von falschen Polizisten, die angeblich Bargeld in sichere Verwahrung nehmen. 

© Reto Klar / FUNKE Foto Services

Die Masche ist nicht neu, hat aber immer wieder Erfolg und gerade wieder Hochkonjunktur im Kreis Wesel: Der Trickbetrug am Telefon vor allem bei Älteren. Eine Seniorin in Schermbeck hat daraufhin heute einen mittleren vierstelligen Betrag unter ihrer Fußmatte deponiert - der von dem oder den Betrügern abgeholt wurde. Die Polizei bittet deshalb noch einmal darum niemals Bargeld oder Wertgegenstände vermeintlichen Polizisten zu übergeben und im Zweifel die 110 zu rufen. Auch ältere Bekannte, Nachbarn oder Familienmitglieder sollten noch einmal eindringlich auf die Betrugsmasche hingewiesen werden. 

skyline