Apothekenschwund am Niederrhein

Es wird weniger mit den Apotheken bei uns - aber längst nicht so, dass es einen Versorgungsengpass gäbe.

Im letzten Jahr ist die Zahl der Apotheken im Kammerbezirk Nordrhein weiter gesunken. Unterm Strich gab es Ende des Jahres 35 öffentliche Apotheken weniger als zum Jahresanfang. Hier im Kreis Wesel hat sich die Zahl der Apotheken nicht verändert: zwei Schließungen stehen zwei Neueröffnungen gegenüber. Die Kammer betont, dass trotz aller Widrigkeiten in der Pandemie die Versorgung der Menschen mit Arzneimitteln zu jeder Zeit sichergestellt werden konnte.

skyline