Auch in Rees könnten bald Kreuzfahrtschiffe stoppen

Der schöne Niederrhein wird von den Flusskreuzfahrtschiffen künftig nicht mehr links liegen gelassen. Nach Wesel sind jetzt offenbar auch Rees und Kalkar im Gespräch.


© Foto: Thorsten Lindekamp / FUNKE FotoServices

Die Anbieter von Flusskreuzfahrten haben offenbar den Niederrhein entdeckt. Nach Wesel und Kalkar ist jetzt auch Rees gefragt. Laut NRZ soll dort für 60tausend Euro ein neuer Steiger für Schiffe über 130 Metern geplant werden. Noch stehen die Pläne ganz am Anfang. Erste Gespräche mit einem Kreuzfahrtanbieter gab es aber schon. Wesel ist da schon weiter. Hier sollen die ersten Kreuzfahrtschiffe im März ankommen. Bis November werden 30 Fahrten hierhin angeboten - beliebt auch bei Amerikanern und Kanadiern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo