Auseinandersetzung sorgt für Abbruch von Kreisliga C Spiel

Nach einer halben Stunde wurde das Spiel zwischen dem SuS Rayen und dem ESV Hohenbudberg abgebrochen. Grund dafür war eine Auseinadersetzung nach einer Schiedsrichterentscheidung.

© Smileus - fotolia

Am Sonntag musste wieder ein Spiel in der Kreisliga C abgebrochen werden. Schon nach einer halben Stunde beendete der Schiedsrichter das Spiel zwischen SuS Rayen und dem ESV Hohenbudberg. Nach einer Schiedsrichterentscheidung schrieben sich Spieler und Trainer zuerst an, dann schubste ein Spieler der Gäste den Rayener Trainer zu Boden schubste. Dieser verletzte sich dabei leicht. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo