B58 bei Büderich: Autos stoßen frontal zusammen - drei schwer Verletzte

Auf der B58 zwischen der Borther und der Xantener Straße hat es einen schweren Unfall gegeben. Drei Unfallbeteiligte kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

© chalabala - stock.adobe.com

Nach einem schweren Unfall auf der B58n in Wesel-Büderich, musste die Umgehungsstraße fast vier Stunden gesperrt werden. Aus noch nicht geklärtem Grund war ein Autofahrer aus Duisburg in den Wagen einer Frau aus Rheinberg im Gegenverkehr gefahren. Ein Rettungshubschrauber brachte die schwer verletzte 49-jährige Rheinbergerin in eine Klinik. Der 53-jährige Duisburger und eine 66-jährige Beifahrerin der Frau verletzten sich ebenfalls schwer. Die B58 musste zwischen der Xantener und der Borther Straße für etwa dreieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Die Strecke ist bei der Polizei für waghalsige Überholmanöver oder Unfälle durch Handy am Steuer bekannt. Zu diesem Unfall sind noch keine Details bekannt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo