Bauern am Niederrhein in Sorge: Saisonarbeiter dürfen nicht mehr einreisen

Ab heute Nachmittag dürfen keine Saisonarbeiter, die die Bauern z.B. beim Spargelstechen oder der Erdbeerernte unterstüzen, mehr einreisen. Die Landwirte am Niederrhein suchen dringend freiwillige Helfer.

Spargel- und andere Saisonarbeiter dürfen ab heute Nachmittag nicht mehr nach Deutschland einreisen. Das hat das Bundesinnenminsterium angeordnet. Die Spargelbauern bei uns aus Hünxe und Alpen hatten noch auf die Einreise rumänischer Arbeitskräfte gehofft. Betroffen von dem Verbot sind auch EU-Staaten wie Bulgarien, Rumänien und auch Polen. Den Landwirten fehlen dringend Arbeitskräfte als Helfer bei Ernte und Aussaat.

Landwirte hoffen auf freiwillige Erntehelfer

Der Rheinische Landwirtschaftsverband sucht Erntehelfer, z.B. auch aus dem Gastronomiebereich. Man würde sich freuen, wenn sich da welche melden - diese sind die harte Feldarbeit unter Umständen nicht gewöhnt. Im Zweifel könnte man sie aber in den Hofläden auch sehr gut einsetzen, heißt es. Wer helfen kann und möchte, kann sich bei den Landwirten in der Nähe melden. Verbände und das Bundeslandwirtschaftsministerium haben außerdem Internet-Plattformen aufgesetzt, um Betriebe und Freiwillige, die auf den Feldern arbeiten könnten, in Kontakt zu bringen. Auf www.daslandhilft.de können sich Landwirte und freiwillige Helfer in einer Art Jobbörse vernetzen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo