Benteler baut Stellen ab

Stahlrohrproduzent Benteler will am Standort Dinslaken bis zu 90 Stellen abbauen und das Werk in Bottrop ganz schließen - und zwar bis 2022. Der Dinslakener Betriebsrat fühlt sich dabei über den Tisch gezogen. Um die Standorte zu sichern, hatten Mitarbeiter sogar auf Urlaubsgeld und Prämien verzichtet.

© Foto: Heinz Kunkel, FUNKE Foto Services

Der Stahlrohrproduzent Benteler will in Dinslaken bis zu 90 Stellen streichen. Das Werk Bottrop soll sogar ganz geschlossen werden. Hier sollen bis 2022 mehr als 250 Stellen abgebaut werden. Das soll sozialverträglich passieren, also z.B. über Abfindungsprogramme oder Altersteilzeit. Der Betriebsrat in Dinslaken fühlt sich hintergangen. Um die Standorte zu sichern, hatten die Mitarbeiter zuletzt auf Urlaubsgelder und Prämien verzichtet und Mehrarbeit geleistet.

skyline
ivw-logo