Bergung auf A40 bei Moers dauerte Stunden

Ein LKW sorgte gestern für stundenlange Staus auf der A40 bei Moers. Der Laster war gekippt und blockierte eine Spur. Der 65jährige Fahrer verletzte sich schwer.

© SZ-Designs - Fotolia

Die Bergung des umgekippten Lasters auf der A40 bei Moers hat sich noch bis in den späten Abend gezogen. Gegen Mittag hatte hier ein 65jähriger die Kontrolle über seinen LKW verloren. Warum - muss noch ermittelt werden. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Die A40 musste Richtung Venlo erst voll gesperrt werden, später konnte eine Spur wieder freigegeben werden. Die Folge waren stundenlange Staus bis zu sieben Kilometer.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo