Beschwerden über Busverspätungen bei der NIAG

Ärger und schlechte Laune bei Buspendlern: In den letzten Wochen kamen vor allem Busse der Linien 913 und 929 in Moers und Rheinberg zu spät. Die NIAG sagt, bald ist das vorbei.

Ein Bus der Linie 4 Richtung Moers-Repelen hält am Königlichen Hof in Moers. (Mit freundlicher Genehmigung von Heike Valentin, Niederrheinische Verkehrsbetriebe)
© Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG

Nach einer Reihe von Beschwerden über Bus-Verspätungen will die NIAG reagieren. In den nächsten zwei bis drei Wochen werden einige Busfahrer ihre Ausbildung beenden, dann werde sich die Lage entspannen, sagte ein Sprecher auf Radio K.W.-Anfrage. Von den Verspätungen waren unter anderem die Linien 913 und 929 betroffen. Gründe sind auch Krankheitsfälle bei den Fahrern. Hinzu kommt, dass viele Schnellbusse oft auf der A40-Rheinbrücke im Stau stehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo