Bombenattrappe in Duisburg - Angeklagter Voerder vor Gericht

Zum ersten Gerichtstermin war der Mann aus Voerde nicht erschienen. Er soll im August mit einer Sprengstoff-Attrappe im Duisburger Einkaufszentrum einen Großeinsatz ausgelöst haben.


© Stefan Arend/FUNKE Foto Services

Heute steht ein Mann aus Voerde vor Gericht, weil er im Forum Duisburg eine Bombenattrappe abgelegt haben soll. Zum ersten Gerichtstermin war der 55-Jährige nicht erschienen; darum sitzt er seit letzter Woche in sogenannter Sitzungshaft. Mit einer verdächtigen Tasche soll er im August in dem Duisburger Einkaufszentrum einen Großeinsatz ausgelöst haben. Sprengstoff-Experten des LKA zerstörten sie mit einem Roboter und einer Wasserkanone. Die Tasche enthielt Kabel und eine Spielekonsole.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo