Breitbandausbau für schnelles Netz um Moers ist besiegelt

880 Kilometer Glasfaserkabel werden in Moers, Neukirchen-Vluyn, Kamp-Lintfort und Rheinberg verlegt. Mit einem Anschluss an das Breitbandnetz sind 1.000 Mbit/s möglich.

© ENNI

Der Breitbandausbau für Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg startet im Frühjahr. Jetzt hat die Enni den Vertrag dazu mit der Telekom unterschrieben. In den nächsten 36 Monaten sollen weiße Flecken in den vier Städten beseitigt werden, los geht es in Moers und Neukirchen-Vluyn. Der Anschluss ans schnelle Netz ist in der ersten Ausbauphase kostenlos. 70 Schulen sollen profitieren. Das Projekt wird vom Land und dem Bund mit 28,7 Millionen Euro gefördert.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo