Britische Staatsbürger sollen sich auf Brexit einstellen

Briten sind im Falle eines Brexit verpflichtet, einen Aufenthaltstitel zu beantragen. Anträge auf Einbürgerungen sind in den letzten Jahren gestiegen.


© Funke Foto Service

Der bevorstehende Brexit hat unmittelbare Konsequenzen auf hier lebenden britische Staatsangehörige. Kommt es zu einem ungeregelten Austritt, müssen britische Staatsangehörige nach spätestens drei Monaten einen Aufenthaltstitel beantragen. Daraufhin weist die Stadt Wesel hin. Zuständig ist die Ausländerbehörde. Aktuell leben allein in Wesel 24 Menschen mit britischer Staatsangehörigkeit. In den letzten drei Jahren haben sich schon acht Briten in Wesel einbürgen lassen, zwei folgen in diesem Jahr noch.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo