BUND fordert Hilfe für Schäfer

Naturschützer aus dem Kreis Wesel möchten, dass die Politik den Schäfern am Niederrhein besser hilft

© CC0

Naturschützer im Kreis Wesel sind unzufrieden mit der Politik. Nachdem in Hünxe und Schermbeck weiter tote Schafe gefunden wurden, die nachweislich von der ansässigen Wölfin gerissen wurden, sind die Schäfer ratlos. Sie halten sich an die Vorgaben - haben neue, hohe Elektrozäune errichtet - und ihre Tiere sind immer noch nicht sicher. Zum einen fordert der Bund für Naturschutz und Umwelt einfachere Hilfe für die Schäfer. Einige Schäfer wollen, dass der Wolf bei uns getötet wird.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo