Cannabis-Plantage in Xanten aufgeflogen

In einem alten Bunker in Xanten wurde eine Cannabis- Plantage entdeckt. Jetzt wird gegen vier Beschuldigte ermittelt.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

In Xanten ist offenbar eine Cannabis-Plantage aufgeflogen. Laut NRZ wurde sie schon im August in einem alten Bunker in Birten entdeckt. Die Polizei hatte Hinweise bekommen. In einem 60 Meter langen, unterirdischen Raum fand sie dann tatsächlich Cannabis-Pflanzen. Gegen vier Beschuldigte wird jetzt ermittelt. Unter anderem geht es um Drogenhandel im größeren Stil. Die Bunker im Waldstück Hees stammen aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Nazis betrieben hier eine Munitionsfabrik. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo