Corona - Verdachtsfall in Moers - Testergebnis steht aus

Das Corona-Virus hat möglicherweise den Kreis Wesel erreicht. Im Moerser Bethanien-Krankenhaus wurde ein Mann behandelt, der nach seiner Rückkehr aus Italien über Symptomen einer Nasennebenhöhlenentzündung und Fieber geklagt hatte. Das Testergebnis gibt es frühestens morgen.

Ein Test für das Krankheitsbild des 2019-nCoV (Symbolbild).
© photoguns - stock.adobe.com

Der Kreis Wesel hat seinen ersten Verdachtsfall auf Corona-Virus. Ein 43jähriger Mann wurde im Bethanien-Krankenhaus Moers getestet. Die Proben werden in der Berliner Charité untersucht - das Ergebnis gibt es frühestens morgen. Ein CT von der Lunge war ohne Befund. Der Patient ist inzwischen nach Hause entlassen und dort isoliert. Das Gesundheitsamt Wesel ist involviert. Der Mann hat sich vor kurzem geschäftlich in Italien aufgehalten und nach seiner Rückkehr über Fieber und eine Nasennebenhöhlen-Entzündung geklagt.

skyline
ivw-logo