Coronavirus: 126 bestätigte Fälle im Kreis Wesel

Die Zahl der Menschen im Kreis Wesel, die mit dem Coronavirus infiziert sind, ist auf 126 gestiegen (Stand: 17.03.2020, 10 Uhr). Das RKI stuft die Gefährdung in Deutschland als "hoch" ein.

Corona Virus Bluttest
© joel bubble ben/shutterstock.com

Das Coronavirus ist in NRW weiter auf dem Vormarsch: Die Zahl der landesweit bestätigten Infektionen ist von mehr als 2.700 gestern auf 3.060 (Stand: 10 Uhr) gestiegen. Nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums von Dienstag ist der Kreis Heinsberg mit rund 710 Nachweisen und sechs Todesfällen weiter besonders betroffen. Die Zahl der Coronavirus-Todesfälle in NRW stieg inzwischen auf zehn.


Im Kreis Wesel wurden bis Mittag 126 Infektionen gezählt - gestern Mittag waren es noch 89.

Gefährdung in Deutschland nun "hoch"

Das Robert Koch-Institut (RKI) schätzt die Gefährdung durch das Coronavirus nun als «hoch» ein. bislang war von einer «mäßigen» Gefährdung in Deutschland die Rede. NRW Gesundheitsminister Laumann sagte heute im Deutschlandfunk - er hoffe, dass wir Ausgangssperren nicht brauchen. Das gelte nur, wenn die bisherigen Maßnahmen auch befolgt würden.

Italien rechnet mit Höhepunkt

Italien rechnet mittlerweile mit dem Höhepunkt der Corona-Welle im eigenen Land. Bis Sonntag würde sich zeigen, ob sich die Zahl der Neuinfektionen verlangsamt.

VW schließt Werke

Der Autokonzern VW schließt wegen der Ausbreitung des Coronavirus vorerst einen Großteil seiner Werke in Europa. In Wolfsburg hat das VW-Chef Dies bekanntgegeben. Die Produktion soll demnach zunächst für 2 bis 3 Wochen ausgesetzt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo