Coronavirus sorgt für viele Event-Absagen im Kreis Wesel

Weil das Coronoavirus im Kreis Wesel angekommen ist, werden viele Veranstaltungen bei uns vorsichtshalber abgesagt. Auch Events mit weniger als 1000 Besuchern sind betroffen.


Läufer beim Sparkassenlauf in Dinslaken.
© Radio K.W.

Bei Veranstaltern im Kreis Wesel geht die Corona-Angst um. Bis auf Weiteres sind Veranstaltungen bei der Messe Niederrhein in Rheinberg abgesagt worden. Das betrifft diesen Monat vor allem die Tattoo Convention, möglicherweise auch die Trödelmärkte. Hierbei kommen erfahrungsgemäß über 1000 Menschen in den Messehallen zusammen. Da von Bundesgesundheitsminister Spahn empfohlen wurde, Veranstaltungen mit über 1000 Besuchern abzusagen, sind in Moers auch der Trödelmarkt, der Moerser Frühling und der Schlossparklauf abgesagt.

Landesgartenschau in Kamp-Lintfort soll wie geplant starten

Kamp-Lintfort hält trotz Corona-Unsicherheit an der Landesgartenschau fest: Weil die Laga eine Außenveranstaltung ist, sieht der Geschäftsführer hier keinen Handlungsbedarf. Der City-Lauf in Dinslaken übernächstes Wochenende ist trotzdem abgesagt worden. Wegen des Corona-Virus hat der Veranstalter Marathon Dinslaken das Event mit dreitausend Startern erstmal gestrichen. Unklar ist noch, ob die Veranstaltung irgendwann nachgeholt wird. Auch der Ostermarkt in Xanten, der Anfang April laufen sollte, ist gecancelt worden.

Absagen trudeln quasi stündlich ein

Weil die Absagen quasi im Stundentakt kommen, sollte man immer zeitnah auf den Homepages der Veranstalter checken, ob ein Event überhaupt stattfindet. So hat die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe spontan die IMMOBILIA Anfang April abgesagt. Auch PRO HOMINE hat alle Veranstaltungen - unter anderem im Weseler Marienhospital - gestrichen. Auch kleinere Veranstaltungen, wie z.B. das Konzert in der Evangelischen Dorfkirche Repelen am Samstag, fallen aus.


"Das Schwarze Schaf" findet nicht statt. Die Auftritte in dieser und in der nächsten Woche sind abgesagt. Der Veranstalter will, vor allem die zu erwartenden älteren Gäste durch diese Maßnahme vor einer Ausbreitung des Corona-Virus schützen. Die Rückgabe bereits erworbener Karten ist bei den Verkaufsstellen möglich.


Auch die Stadt Rheinberg reagiert und hat alle Veranstaltungen in der Stadthalle bis zum Ende der Osterferien abgesagt. Auch das Frühlingsfest inklusive verkaufsoffenem Sonntag Ende März findet nicht statt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo