Deutsche Umwelthilfe fordert Silvester-Knallverbot in Wesel

Wegen der hohen Feinstaubbelastung möchte die Deutsche Umwelthilfe, dass in vielen NRW-Städten an Silvester keine Raketen mehr in die Luft gehen. Die Forderung trifft auch Wesel.

© DeVice - fotolia

Die Deutsche Umwelthilfe will, dass in Wesel Schluss ist mit der Knallerei an Silvester. Sie fordert in 24 Städten in NRW ein Böller- und Raketen-Verbot. Wesel gehört dazu, weil auch hier die Feinstaubbelastung ihrer Meinung nach zu hoch ist. Hinzu käme die Gefahr von Verletzungen, Bränden und Vermüllung. Der Verein ruft außerdem dazu auf, Petitionen zu erstellen, um ihre Forderung zu unterstützen. Dass ein Böller-Verbot in einer der Städte kommt, ist aber schon aus rechtlichen Gründen eher unwahrscheinlich.

Diskutiert auch bei Facebook mit!

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo