Die B8 in Dinslaken bekommt eine Behelfsbrücke

Für 1,25 Millionen Euro soll in Dinslaken eine neue B8-Brücke gebaut werden. Um eine Sperrung während der Arbeiten zu verhindern, wird ab heute eine Ersatzbrücke aufgestellt.

© Arnulf Stoffel / Funke Foto Services

An der B8 in Dinlaken wird ab heute eine Behelfsbrücke über den Lohberger Entwässerungskanal gebaut. Zwei Monate sollen die Arbeiten dauern. Autofahrer werden auf 500 Metern an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Behelfsbrücke ist nötig, um eine Sperrung der B8 zu verhindern. Anfang nächsten Jahres soll die alte Brücke abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Der kostet rund 1,25 Millionen Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo