Drei neue Solaranlagen auf Moerser Schulen

Die Energiewende wird auch immer mehr auf den Dächern von Moers sichtbar. Laut ENNI ernten jetzt drei neue Solaranlagen auf Schulen Sonnenstrom. Weitere städtische Gebäude sollen noch geprüft werden. Potenzial ist da.

In Moers sind drei neue Solaranlagen auf Schulen in Betrieb genommen worden. Die größte davon befindet sich auf der Regenbogenschule in Repelen. Mit dem hier produzierten Strom können über 60 Haushalte versorgt werden. Weitere neue gibt es auf der Dorsterfeldschule und dem Gymnasium Rheinkamp. Damit betreibt die ENNI in Moers und Neukirchen-Vluyn schon sieben Solaranlagen auf Kitas oder Schulen. Potenzial gibt es auch noch auf weiteren städtischen Gebäuden. Sie werden noch geprüft. Gerechnet wird einmal mit einer Gesamtleistung von bis zu drei Megawatt - das kommt nah an die Stromproduktion im Neukirchen-Vluyner Solarpark ran.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo