Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der B57 in Xanten

Auf der B57 in Xanten-Birten sind beim Linksabbiegen zwei Autos zusammengeprallt. Es gab drei Schwerverletzte. Die Kreuzung zur Weseler Straße war rund zweieinhalb Stunden gesperrt.


Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

In Xanten gab es am Abend einen heftigen Unfall auf der B57. Eine 54jährige Autofahrerin aus Hünxe wollte nach links abbiegen. Dabei übersah sie anscheinend das Auto einer 29jährigen aus Alpen, die ihr entgegenkam. Beide Autos prallten zusammen. Die beiden Autofahrerinnen und eine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Die Kreuzung mit der L460 war rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

skyline
ivw-logo