Duisburger Polizei durchsucht Wohnungen nach Überfallserie

Nach einer Reihe von Überfällen hat die Polizei heute mehrere Wohnungen in Duisburg durchsucht. Der Großteil der Tatverdächtigen ist jünger als 18 Jahre.


© Heiko Kverling - Fotolia

In Duisburg hat es am Morgen mehrere Wohnungsdurchsuchungen gegeben. Die Kriminalpolizei war in den Stadtteilen Marxloh, Vierlinden, Fahrn, Aldenrade und Overbruch unterwegs. Hintergrund war eine Serie von Überfällen auf Lottoannahmestellen und Trinkhallen. Insgesamt 18 Duisburger sind tatverdächtig, der Großteil von ihnen ist jünger als 18 Jahre. Bei den Durchsuchungen sind unter anderem Handys, Schreckschusswaffen und Messer sichergestellt worden - das Beweismaterial werde jetzt ausgewertet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo