Eishalle Dinslaken wird komplett modernisiert

Die Zukunft der Eishalle in Dinslaken ist gesichert und zwar für die nächsten 30 Jahre. Die Stadt will die Halle umbauen und komplett modernisieren.

© Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Das kostet 12,5 Millionen Euro, ein Neubau wäre laut Stadt doppelt so teuer. Außerdem soll die Eishalle zu einer Multi-Funktionshalle werden. Dann könnten dort nicht nur die Kobras Dinslaken Eishockey spielen, auch andere Hallensportarten, Konzerte oder Ausstellungen wären möglich. Die Eisfläche wird bei Bedarf abgedeckt.

Weitere Modernisierungen

Saniert werden das an einigen Stellen undichte Dach, die Lüftung und die Eistechnik. Außerdem bekommt die Halle eine komplett neue Elektrotechnik.

Die Halle bekommt im Zuge des Umbaus ein eigenes Blockheizkraftwerk, das mit Wärme Strom erzeugt. Ein Pufferspeicher soll künftig so viel Wärme auskoppeln, dass das geplante neue Außenbecken am DINamare bis zu neun Monate im Jahr für Schwimmer geöffnet bleiben kann.

Falls möglich, soll auf dem Dach auch eine Photovoltaik-Anlage installiert werden - das hängt aber von der Statik ab.


skyline
ivw-logo