Emmericher Formel-1-Pilot verpasst Podiumsplatz nur knapp

Nico Hülkenberg ist nur auf Platz vier gelandet und hat damit seinen ersten Podiumsplatz nur knapp verpasst. Grund dafür war ein Fahrfehler. Der Star des Rennens war Sebastian Vettel.

© cc0

Formel 1 - Pilot Nico Hülkenberg aus Emmerich hat beim Heimrennen in Hockenheim seinen ersten Podiumsplatz verpasst. Der 31-Jährige schied auf Platz vier liegend nach einem Fahrfehler aus. Sebastian Vettel konnte dagegen vom letzten auf den zweiten Platz fahren und sorgte für Begeisterung bei den Fans. Auch die zahlreich angereisten Holländer hatten Spaß. Max Verstappen gewann den Großen Preis von Deutschland. Mercedes erlebte dagegen ein Debakel. Weltmeister Lewis Hamilton wurde nur Neunter, Valteri Bottas schied aus.

skyline
ivw-logo