Engpässe auf der A3 bei Dinslaken in beiden Richtungen

Straßen.NRW baut an der A3 neue Fundamente für Schilderbrücken. Deshalb wird es ab dem Abend (19.9.) für Autofahrer enger zwischen Dinslaken und Oberhausen - und zwar in beiden Richtungen.

© kichigin19 - Fotolia

Ab heute Abend wird auf der A3 an den Schilderbrücken gearbeitet. Straßen.NRW baut dafür neue Fundamente. Betroffen ist das A3-Stück zwischen Dinslaken-Süd und dem Kreuz Oberhausen. In beiden Richtungen ist von heute Abend 20 Uhr bis morgen früh fünf Uhr nur eine Spur frei. Am Wochenende gilt die Regelung auch tagsüber. Der Grund: die nötigen Betonarbeiten sind nur bei Tageslicht möglich. Die gesamte Aktion dauert eine Woche, d.h. bis nächsten Donnerstag (26.09.). Das Ganze wurde bewusst zeitlich mit der Vollsperrung der A3 bei Emmerich an diesem Wochenende zusammen gelegt, heißt es von Straßen.NRW.

skyline
ivw-logo