Finanzierung Bonita

Die Verluste bei Bonita in Hamminkeln sind größer als gedacht, der Mutterkonzern Tom Tailor hat sich aber etwas Luft verschafft. Mit Banken und Eignern gab es eine Einigung.

© Markus Weissenfels / Funke Foto Services

Die Zukunft der Modekette Tom Tailor und der Tochterfirma Bonita in Hamminkeln ist für's Erste gesichert. Das Unternehmen hat sich mit den Banken auf eine Übergangsfinanzierung geeinigt, es geht um 365 Millionen Euro für die nächsten drei Jahre. Der Verlust bei Bonita ist aber größer als zuletzt gedacht. Statt 24 Millionen Euro werden es im Geschäftsjahr 2018 wohl über 38 Millionen.

skyline
ivw-logo