Gärtner und Bauern pflanzen Blumen und Kräuter für Insekten

Viele Gärtner und Bauern im Kreis Wesel haben dieses Jahr Kräuter und Blumen für Insekten gepflanzt. Der Kreis zufrieden: Inzwischen blüht eine Fläche so groß wie 22 Fußballfelder.

© miket - Fotolia

Im Januar ist hier im Kreis das Projekt "Blühstreifen" an den Start gegangen. Heute - neun Monate später - sind der Kreis Wesel und die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft hoch zufrieden. Inzwischen blüht es bei uns auf einer Fläche von 16,4 Hektar - das ist in etwa so groß wie 22 Fußballfelder. 23 Gärtner, Land- und Forstwirte machen schon mit und haben auf Teilen ihrer Äcker extra ausgewählte Kräuter und Gräser für Insekten gepflanzt. Das Projekt ist erstmal auf fünf Jahre angelegt. 

skyline
ivw-logo