Geldschrankknacker nutzen Karneval für einen Bruch in Moers

Die Serie reißt nicht ab. Immer wieder sprengen oder knacken Kriminelle Geldautomaten am Niederrhein. Mit schnellen Autos nutzen sie die gute Autobahnanbindung zur Flucht.


© chalabala - stock.adobe.com

In der letzten Nacht sind der Polizei in Moers mutmaßliche Geldschrankknacker durch die Lappen gegangen. Den Beamten war um kurz vor vier ein schwarzer Audi A 6 an der Rheinberger Straße aufgefallen. Als die Polizisten wendeten, um das Fahrzeug zu kontrollieren, flüchteten die Täter in Richtung Innenstadt. Aus dem geöffneten Kofferraum fielen eindeutige Werkzeuge und ein Benzinkanister. Der Geldautomat wurde aufgebrochen und ist derzeit unbrauchbar. Ob und wieviel Geld geraubt wurde, ist noch unklar. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo