Hamminkeln schreibt Dächer für Solaranlagen aus

In Hamminkeln will die Stadt auf einigen Dächern Photovoltaik-Anlagen einrichten. Zunächst geht es um vier Standorte, darunter die Turnhalle der Grundschule Ringenberg.

Die Stadt hat dazu Infos auf ihre Internetseite gestellt, zum Beispiel mit den genauen Größen der Flächen, den Rechten und Pflichten und auch Musterverträge gibt es da zum Download. Wer Interesse hat, kann sich bis Mitte April bei der Stadt melden.

Als weitere Dachflächen stehen die Abwasserbetriebspunkte an der Liederner Straße und Zum Tollberg zur Verfügung sowie die Feuerwehr Wertherbruch an der Schulstraße.

skyline
ivw-logo