Immer mehr Pendler

Seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der Pendler um 23 Prozent gestiegen, meldet die IG BAU. Die Gewerkschaft fordert mehr Investitionen in den Wohnungsbau und in Verkehrswege.

© kichigin19 - Fotolia

Noch nie gab es so viele Berufspendler wie jetzt, auch im Kreis Wesel. Laut Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt fahren 121.000 Menschen regelmäßig zur Arbeit über die Kreisgrenze. Seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der Pendler damit um fast ein Viertel gestiegen. Ein Grund ist laut Gewerkschaft der Mangel an bezahlbaren Wohnungen in Groß- und Unistädten. Fahrten von 50 oder mehr Kilometern sind oft die Regel. Als Lösung fordert die Gewerkschaft mehr Geld für die Schiene und eine drastische Wende in der Wohnungsbau-Politik.

skyline
ivw-logo