In Moers ist das Urteil gegen Drogenbande fallen

Im Prozess um eine Drogenbande aus Moers hat das Gericht einen 25jährigen zu zwei Jahren Haft verurteilt. Die Strafe ist zur Bewährung ausgesetzt. Zwei mitangeklagte 22jährige müssen nach Jugendstrafrecht 200 bzw 100 Sozialstunden ableisten.

© helmutvogler - Fotolia

Im Prozess um eine Drogenbande aus Moers hat das Gericht einen 25jährigen zu zwei Jahren Haft verurteilt. Die Strafe ist zur Bewährung ausgesetzt. Zwei mitangeklagte 22jährige müssen nach Jugendstrafrecht 200 bzw 100 Sozialstunden ableisten. Den Dreien wurden mehrere Fälle von Drogenhandel nachgewiesen. Dabei waren vergleichsweise geringe Mengen im Spiel. Ausserdem lagen die Taten teilweise schön länger zurück. Eine gute Sozialprognose begünstigte zudem das relativ milde Urteil.


Die Anklage geht von insgesamt 2,5 Kilo Marihuana, 125 Gramm Amphetaminen und 280 Ecstasy-Pillen aus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo