In Rheinberg können kranke Bäume jetzt gefällt werden

Die Bäume an der Wolfskuhlenallee in Rheinberg können jetzt gefällt werden. Weil sie den Verkehr gefährden, ist die Straße seit Mitte Mai gesperrt. Die Fällung hatte sich verzögert, weil ein Artenschutzgutachten nötig war.

© Todor Rusinov - Fotolia

In Rheinberg-Budberg ist die Wolfskuhlenallee schon seit Wochen aus Sicherheitsgründen gesperrt. Anwohner ärgern sich über die vielen Autos auf Schleichwegen. Jetzt ist laut Kreis eine Ende in Sicht: Die kranken Ahornbäume, die den Verkehr gefährden, können gefällt werden. Verzögert hatte sich das, weil sie vorher nach geschützten Vögeln oder Fledermäusen untersucht werden mussten. Die Bäume auf der Wolfskuhlenallee sind von der Rußrindenkrankheit befallen. Der Pilz taucht gerade im Kreis Wesel besonders häufig auf. Vermutet wird, dass das am letzten trockenen und heißen Sommer liegt.

skyline
ivw-logo