In Rheinberg wird über angebliche Schüsse geredet

Eine kaputte Scheibe sorgt in Rheinberg für Gesprächsstoff. Gerätselt wird, ob der Schaden von einem Schuss stammen kann.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

In Rheinberg sorgen gerade angebliche Schüsse auf ein Schmuckgeschäft für Aufregung. Noch ist aber unklar, was den Schaden am Fenster auf der Gelderstraße verursacht hat. Die Inhaberin des Schmuckladens hatte am Mittwoch einen Knall gehört und einen verdächtigen Mann beobachtet. Die Polizei fand später eine vermutlich schon ältere Patronenhülse vor dem Fenster, aber auch eine Glasmurmel. Eine Fachfirma hat die Schaufensterscheibe außerdem untersucht und glaubt nicht, dass der Schaden von einer Pistole stammen kann.

skyline
ivw-logo