Infoabend zum Missbrauchspfarrer in Moers geplant

Die Kirchengemeinde St. Josef in Moers will aufklären. Es ist ein Infoabend zu dem Pfarrer geplant, der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt worden und danach noch als Seelsorger im Einsatz war. Ob das Thema in Moers-Asberg auch in den Gottesdiensten zur Sprache kommen soll, ist noch nicht geklärt.

Ein wegen sexuellen Missbrauchs verurteilter Priester war auch in Moers noch als Seelsorger tätig. Das hatte des Bistum Münster gestern öffentlich gemacht. Jetzt soll der Fall auch vor Ort aufgearbeitet werden. Für den 25. November ist ein öffentlicher Infoabend in Asberg geplant. Der Priester war in den 70er Jahren wegen Missbrauchs verurteilt worden, von 1986-88 war er dann Aushilfsseelsorger in St. Bonifatius in Moers-Asberg. Der Mann ist jetzt 85 und im Ruhestand. Ob es



==> Ansprechpartner im Bistum Münster: Bernadette Böcker-Kock: 0151 63404738, Bardo Schaffner: 0151 43816695

skyline
ivw-logo