Innogy-Auestadion in Wesel wird umgebaut

Der Ascheplatz soll zum Kumstrasenplatz erneuert werden. Außerdem wird das Flutlicht modernisiert. Die Kosten insgesamt: 700.000 Euro.

© Manuel Schönfeld - Fotolia

Das innogy-Auestadion in Wesel wird umgebaut. Für insgesamt 700.000 Euro soll aus dem 30 Jahre alten Ascheplatz ein moderner Kunstrasenplatz entstehen. Dadurch ist es dann den Fußballmannschaften aller Altersklassen möglich, den Platz zu nutzen. Außerdem will die Stadt die Unterkonstruktion sowie die Drainage des Platzes erneuern und das Flutlicht modernisieren. In der nächsten Woche soll der Umbau beginnen und etwa drei Monate andauern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo