Jugendliche kämpfen für BMX-Anlage in Rheinberg

Der Jugendhilfeausschuss in Rheinberg beschäftigt sich ab 17 Uhr mit der geplanten BMX-Anlage. Davor wollen Jugendliche mit einer Demo ein Zeichen setzen.

Im Streit um die geplante BMX-Anlage in Rheinberg gibt es am Nachmittag eine Demo. Jugendliche haben dazu aufgerufen. Sie sorgen sich, weil Anwohner gegen den Pumptrack mobil machen. Dabei war das Thema eigentlich durch - es gibt einen Ratsbeschluss und sogar EU Fördermittel für die Anlage am Bolzplatz am Friedrich-Stender-Weg. Um 17 Uhr beschäftigt sich der Jugendhilfeausschuss nochmal mit dem Pumptrack. Davor wollen die Jugendlichen mit der Demo nochmal deutlich machen, wie wichtig er ihnen ist. Auch ihre Online-Petition haben schon über 600 Menschen unterstützt. Zusätzlich wurden auf Listen fast 300 Unterschriften gesammelt.

skyline
ivw-logo