Kamp-Lintfort - Kind nach Hundebiss verletzt / Die Kriminalpolizei sucht Zeugen

An der Übergangsinsel zur Grundschule traf es auf ein Paar mittleren Alters, das einen Hund an der Leine führte.

Das Mädchen wartete an der Insel, da es ein Auto kommen sah. Plötzlich lief der Hund des ebenfalls dort wartenden unbekannten Paares auf die Kleine zu und packte ihren Arm. Als dieser an ihrem Arm hing, riss der Mann den angeleinten Hund zurück. Das Mädchen verletzte sich durch den Biss leicht. Obwohl die 10-Jährige anfing zu weinen, setzte das unbekannte Paar seinen Weg fort.

Bei dem Hund soll es sich um eine Art Schäferhund gehandelt haben. Er hatte dunkles und hellbraunes Fell, schwarze Ohren und soll auf den Namen "Blitz" hören.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort, Tel.: 02842 / 934-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline