Kampf gegen Eichenprozessionsspinner

© Radio Emscher Lippe

Die SPD in Neukirchen-Vluyn hat eine Idee zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners. Sie möchte, dass viele Nistkästen in der Stadt aufgehängt werden. Die Meisen und Rotkehlchen könnten die Kästen nutzen, würden sich vermehren und dann auch mehr Raupen des Eichenprozessionsspinners fressen. Diese Idee sei in dem niederländischen Ort Groesbeek erfolgreich umgesetzt worden. Die Raupen selbst zu entfernen, sei aufwändig und teuer. Bei der Beseitigung der Nester müsse man etwa 500 Euro je Baum kalkulieren, so die SPD. Sie möchte, dass die Verwaltung die Idee aus den Niederlanden überprüft und gegebenenfalls umsetzt.

skyline
ivw-logo