Kein Anstieg häuslicher Gewalt

Gute Nachrichten in Zeiten der Corona-Krise: in Dinslaken gibt es bisher nicht mehr Fälle häuslicher Gewalt als vor Beginn des Kontaktverbots.

© CC0

Das melden Jugendamt und Polizei. Im Vorfeld hatten Experten erwartet, dass es durch die Beschränkungen einen Anstieg bei der häuslichen Gewalt geben werde.

Hilfe gegen Stress zuhause

Falls die eigenen vier Wände doch mal zu eng werden, sind die MitarbeiterInnen des städtischen Jugendamtes unter den

bekannten Telefonnummern (www.dinslaken.de) zu erreichen. Zudem ist eine zentrale Rufnummer zum Jugendamt geschaltet (0175 / 182 46 48). Online ist das Jugendamt über die E-Mail-Adresse asd@dinslaken.de zu erreichen.

skyline
ivw-logo