Kein Coronafall in den Fleischbetrieben im Kreis Wesel

Nach den Corona-Ausbrüchen in NRW-Schlachthöfen musste auch der Kreis Wesel die fleischverarbeitenden Betriebe überprüfen. Alle Tests der rund 450 Beschäftigten waren negativ.

Corona Virus Bluttest
© joel bubble ben/shutterstock.com

Bei uns im Kreis Wesel gibt es keine Corona-Hotspots in den 14 Schlachthöfen oder fleischverarbeitenden Betrieben. Der Kreis musste jetzt rund 450 Beschäftigte testen lassen. Das hatte das Ministerium verfügt nach dem Corona-Ausbruch bei Westfleisch. Bei uns waren aber alle Corona-Tests negativ. Keiner der Betriebe hier greift außerdem auf Mitarbeiter zurück, die in Sammelunterkünften untergebracht sind.


Lob vom Landrat

Für Landrat Ansgar Müller ist das Ergebnis ein gutes Zeichen, dass die Fleisch-Betriebe hier mit hoher Qualität unter Einhaltung aller Hygienestandards arbeiten. Lob und Dank gab es auch an die eigene Behörde. Trotz des pandemiebedingten hohen Arbeitsaufkommens sei es den Mitarbeiertn im Bereich Gesundheitswesen gelungen, den Erlass des Ministeriums schnell umzusetzen.


skyline
ivw-logo