Kindesmissbrauch: Prozess gegen Kamp-Lintforter (26) startet

Ein 26-jähriger aus Kamp-Lintfort muss mit bis zu 15 Jahren Haft rechnen. Der in Wesel stationierte Zeitsoldat, soll mehrere Kinder missbraucht und seine Taten gefilmt haben.

© (Symbolfoto), Foto: Volker Herold / WAZ FotoPool

Für einen 26-jährigen Zeitsoldaten aus Kamp-Lintfort beginnt heute der Prozess wegen Kindesmissbrauchs. Ihm wird vorgeworfen, sich in über 30 Fällen an seiner leiblichen Tochter und seinem Stiefsohn vergangen zu haben. Außerdem soll er sich mit anderen Angeklagten zum Kindesmissbrauch verabredet und die Taten gefilmt haben. Der Prozess gehört zu einem bundesweiten Missbrauchsskandal. Ein Urteil wird in 2 Wochen - am 26. Mai - erwartet. Der Fall war letztes Jahr in die Schlagzeilen gekommen, weil der mutmaßliche Täter nach seiner Selbstanzeige nicht festgenommen wurde und danach offenbar noch ein weiteres Kind missbraucht hatte.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo